Ausgedruckt von http://oberspreewald-lausitz.city-map.de/city/db/081102012400

Sorben und Wenden und Ihre Sprache


Wenn Sie das erste Mal in den Spreewald kommen, werden Ihnen zuerst die zweisprachigen Orts - und Hinweisschilder auffallen. Viele Gäste gehen dabei aufgrund der Grenznähe zu Polen von der polnischen Sprache aus.

Dem ist aber nicht so, denn in der gesamten Nieder - und Oberlausitz findet man den deutsch - sorbischen Sprachgebrauch. Diese in Deutschland einmalige offizielle Zweisprachigkeit, können Sie in allen öffentlichen Situationen beobachten. Ob Stadtnamen, Bahnhofsschilder, Briefköpfe von Touristinformationen oder Bürgermeistern, die sorbische Sparche ist fest in das tägliche Leben integriert.

Die sorbische und wendische Sprache gehört zur slawischen Sprachfamilie. Daher ist es nicht verwunderlich, daß Sie russische und polnische Wortstämme vermuten. Die Pflege und Weitergabe der sorbisch / wendischen Sprachkultur ist eine der Hauptherausforderungen für den Dachverband der Sorben und Wenden. Die Sprache kann heute noch in Lübbenau, Cottbus und Bautzen sowie an Volkshochschulen gelernt werden.

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen