Ausgedruckt von http://oberspreewald-lausitz.city-map.de/city/db/081102014700/die-alte-muehle-in-zwietow

Die alte Mühle in Zwietow

Die "Alte Mühle" in Zwietow ist eine Buchweizen-, Getreide- und Schneidemühle, die noch heute funktionsfähig ist. Sie wurde 1403 erstmals urkundlich erwähnt und soll das älteste Anwesen in der Gegend sein. Seit 1850 befindet sie sich im Besitz der Familie Seidel.

Das Mahl- und Schneidewerk wurde von je einem Wasserrad angetrieben. Bis etwa 1960 drehte es sich noch ab und an, danach zerfiel es. Die gesamte Mühle wurde weiter nur elektrisch betrieben. Diese alte Technik soll auf Initiative der "Schutzgemeinschaft Calauer Schweiz e.V." modernisiert werden, so das die Wasserkraft den elektrischen Strom ersetzt.

Es lohnt sich die Mühle sowie das gesamte Anwesen anzusehen. Hier befindet sich ein noch voll intakter Bauernhof mit einer Vielzahl von Tieren, wie Hühner, Enten, Gänse u. v. m. So können sie im Freigehege eine Wildschweinfamilie beobachten oder auf dem Hof mit einem zahmen Frettchenpaar spazieren gehen.

Nach vorheriger Anmeldung, erfährt der Gast vom Besitzer der Mühle wie Sägewerk und Mühle arbeiten, weshalb Buchweizen so gesund ist und welche Naturschönheiten die Calauer Schweiz zu bieten hat.

Zu jeder Mühlenführung gehört natürlich das traditionelle Plinsessen, bei dem sie sich hausgemachte Buchweizenplinse schmecken lassen können.

Wichtig: Bitte unbedingt vorher telefonisch anmelden!

Kontakt: Familie Seidel
Mühlenstraße 16
03205 Zwielow
Tel.: 03541 - 807301

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen